News
02. Jan. 2014
Wir suchen: "Menschen und Wohnungen des Friedens" - Sind Sie, ihre Verwandten und Freunde neugierig auf Geschichten der Hoffnung?
Weiterlesen...

20. Jan. 2014
gehen die FotoFüchse auf die Pirsch!
Wenn Sie schon immer etwas mehr als knipsen wollten...


Links


Jetzt im CityCenter Steilshoop: Der Treffpunkt KirchenCenter oder kurz - KiC Steilshoop! Ein Laden, der "Liebe verschenkt". Hier kann man nichts kaufen. Aber viel bekommen. Hier findet man Menschen, die ihren Glauben praktisch leben. Menschen, die das tun, was Jesus Christus uns vorgelebt und aufgetragen hat: Kontakte knüpfen, Beziehungen leben, Gemeinschaft pflegen, Freude und Nöte miteinander teilen.

In dieser konfessionsverbindenden Begegnungsstätte sind ALLE, Kinder, Besucher und Kunden des EKZ herzlich willkommen!

Und wir fühlen uns verbunden mit allen, denen es wichtig ist, eine Beziehung zu unserem Schöpfer im Himmel zu haben, egal, ob Sie ihn Gott, Jahwe, Allah, Abba lieber Vater oder wie auch immer nennen. Und wir sind offen für alle, die mit uns darüber sprechen mögen. Uns ist dabei ein respektvoller Umgang wichtig. Und wir möchten das Verbindende finden und nicht nach dem Trennenden suchen.

Zachäus, steig vom Baum herab, ich möchte heute mit dir in deinem Haus essen! (Das sagt Jesus zu dem neugierigen Zachäus)

Wir bieten an, Ihnen Geschichten der Hoffnung zu erzählen. Darüber zu reden, wofür man dankbar sein kann. Haben Sie Lust auf gemeinsames Essen mit Freunden, Bekannten...? Wir haben Zeit für Sie! SprechenSie uns an. Wir beten für Ihr Problem. Wir freuen uns auf SIE!


Im KiC:


Und hier das aktuelle Angebot:


Die Kids gestalten das Schaufenster zum Thema Ostern:


Über uns:

Es begann mit einem leerstehenden Laden. Und mit Menschen. Kinder, Erwachsene, Senioren... Leute, die durch das Einkaufszentrum schlendern. Leute, die Kontakt suchen, Hilfe brauchen. Kinder, die Langeweile haben und spielen möchten. Es gibt hier in Steilshoop einige Christen, die schon seit vielen Jahren für diesen Stadtteil beten. Lange Zeit schienen die Gebete nichts zu bewirken. Doch 2009 kam dann Bewegung in die Sache. So wie schon vorher in Wismar und Salzgitter, so gibt es nun auch in Steilshoop einen Laden, "der Liebe verschenkt". Seit November 2009 öffnet das KiC stundenweise seine Tür und hat schon viele Stammgäste gefunden. Wir freuen uns über das, was Gott hier tut und unsere Gäste freuen sich mit uns.

Was ist KiC?

KiC (Treffpunkt KirchenCenter) ist ein Projekt vom Netzwerk KiC. Einkaufszentren sind zu sozialen Treffpunkten geworden. KiC bietet den Besuchern ein interessantes Angebot.

SpielTreff während des Einkaufes, SeniorenTreff, Selbsthilfegruppenarbeit und vieles mehr wird angeboten. So Wollen wir "der Stadt Bestes suchen"! Das ist es, was wir als unseren Auftrag von Jesus Christus sehen.

Als Träger des Projektes fungiert ein Verein, der in dieser Sache Christen aus Ortsgemeinden, Kirchen und anderen Organisationen eine Plattform bietet, gemeinsam "Nächstenliebe zu leben". Die Angebote sind gemeinnützig und zum Wohl des Stadtteils Steilshoop ausgerichtet.


Kinder im KiC:




Mitarbeit:

Schön, dass es schon so viele Gäste gibt. Wir ehrenamtlichen Mitarbeiter wünschen uns noch viel mehr Unterstützung, um den Laden länger und öfter nutzen zu können. Wenn Sie also auch Gottes Liebe an die Menschen weitergeben möchten, wenn Sie gute Ideen für ein interessantes Angebot haben oder einfach mithelfen möchten, sprechen Sie uns gerne an:

Kontakt:

Miriam Qaiyum

per email an kringellocke(@)gmail.com oder einfach in den Laden kommen!


Jugend mit einer Mission im KiC mit Besuchern aus Amerika:


Fotofüchse gehen auf die Pirsch:

Robert Lerch, ein erfahrener Fotograf, wird uns in die Geheimnisse guten Fotografierens einführen. Bildgestaltung, Technik, drucken: Wir wollen in der Gruppe lernen und Spaß haben. Sie haben nur ein Handy mit Fotofunktion? Macht nichts, auch damit kann man mehr machen als man denkt. Sie sind herzlich eingeladen: Jeden Montag ab 17:30 Uhr im KirchenCenter


Spenden:

Sie wollen Gutes tun und uns in unserer Arbeit unterstützen? Mit dem Laden sind wir dort, wo die Menschen sind. Aber so ein Laden muss finanziert werden: Strom, Wasser, Kostenbeteiligung für Werbegemeinschaft, Sicherheitsdienst usw. wollen jeden Monat aufgebracht werden. Wir danken Gott, dass ER uns schon über ein Jahr mit dem notwendigen Geld versorgt. Aber jeder zu Ende gehende Monat stellt unser Vertrauen in Gott neu auf die Probe. Wir haben kein "finanzielles Polster".

Was wir nicht tun: Wir verschicken keine Spendenaufrufe. Wir wollen nicht jemanden in Gewissensnot bringen. Wir wollen nicht, dass jemand vor die Frage gestellt wird, ob er seine Spende weiter in seine Gemeinde gibt oder etwas für dieses Projekt "abzweigt". Wenn Sie sich aber von diesem Projekt angesprochen fühlen und mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Geld Gutes tun wollen, dann freuen wir uns ganz unausprechlich über Ihre finanzielle Zuwendung. Wir bekommen es einfach nicht hin, den Kindern die Tür vor der Nase zuzumachen. Deshalb "kratzen" wir Monat für Monat gegen jede menschliche Vernunft wieder das notwendige Geld für diese Arbeit zusammen.

Und jetzt gibt es eine ganz neue Möglichkeit, uns zu unterstützen. Und das geht, ohne dass es Sie einen einzigen Cent kostet. Unter dem Spendenportal "Bildungsspender" finden Online-Shops, die einen Teil Ihres Erlöses spenden wollen und soziale Einrichtungen zusammen. Sie gehen einfach über folgenden Link auf dieses Portal, wählen von dort den gewünschten Shop, z. B. Conrad-electronic, Ernstings-Family, Doc-Morris oder einen anderen der über 700 Shops aus und schon helfen Sie uns. Sie bezahlen nicht einen Cent mehr, als wenn Sie den Shop direkt aufgerufen hätten. Wenn Sie auch denken, dass sich dieser kleine Umweg lohnt, dann probieren Sie es doch gleich einmal aus: Bildungsspender: Spende durch Online-Einkauf

Kommen Sie einfach mal während des SpielTreffs vorbei und erleben Sie die Kinder, die uns besuchen. Sie werden uns sicher verstehen. Übrigens: Wir, das sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die hier ihre Kraft, Zeit, Geld und Liebe in Menschen aus Steilshoop investieren. Als rechtlicher Träger fungiert ein Verein, weil für den Mietvertrag ein Vertragspartner für das Centermanangement notwendige Voraussetzung ist. Wir sind als gemeinnützig im Sinne des Steuerrechts anerkannt und Sie erhalten für Ihre finanzielle Hilfe eine Spendenbescheinigung!



Bankverbindung:
Konto: ----
Kontonummer:----
BLZ: ----


Kindergeburtstag im KiC:


Rechtliches:

Urheberrecht: Es gilt deutsches Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verwertung usw. sind nur mit schriftlicher Zustimmung von JMEM Hamburg zulässig.

Haftung für Inhalte: Die Informationen dieser Seiten sind allgemeiner, informativer Art und werden so sorgfältig wie möglich erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität wird dennoch keinerlei Haftung übernommen.

Haftung für Links: Die aufgeführten externen Links sind als solche gekennzeichnet und führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese Links umgehend entfernt. Danke für entsprechende Hinweise.


Verantwortlich für diese Seite ist:

JMEM Hamburg
---
Ochsenzoller Straße 203
22848 Norderstedt

fon 040 30850115